logoopen

Anzünden des Feuers

Es kann eine Herausforderung sein, einen Kaminofen richtig anzuzünden, aber wenn Sie den untenstehenden Ratschlägen folgen, geht es Kinderleicht. Sie können auch unser kleines Instruktionsvideo unten anschauen (das Video ist nur richtungsweisend - man sollte immer die Anweisungen in der Bedienungsanleitung des einzelnen Modells beachten!).

Wir empfehlen die Benutzung von Anzündern oder ähnlichen Produkten, die Sie bei Ihrem Scan-Händler erhalten. Anzünder zünden das Holz schneller an und halten den Verbrennungsprozess sauber. Niemals flüssige Brennstoffe verwenden!

Es ist wichtig, dass das Holz trocken ist, so dass eine genügende Wärmentwicklung für eine saubere Verbrennung entstehen kann.

"Top-down" Anzünden (von oben nach unten):

  1. Legen Sie 2-4 Holzscheite (ca. Ø 6-9 cm) unten in der Brennkammer, mit ein bisschen Luft zwischen einander. Die Holzscheite müssen der Größe der Brennkammer angepasst sein. 
  2. Legen Sie 15-20 dünne Stücke Brennholz kreuz und quer, bis die Löcher für die Tertiärluft erreicht werden.
  3. Platzieren Sie 2-4 Anzünder unter den obersten Holzscheiben und Feuer machen.
  4. Die Primär- und Sekundärluftregelungen während der gesamten Anzündphase auf Maximum einstellen. Danach laut den Angaben in der Bedienungsanleitung einstellen.
  5. Nach der Anzündphase sollte eine gute Glutschicht vorhanden sein, mit der der eigentliche Betrieb begonnen werden kann. Holz nachlegen und die Luft laut Bedienungsanleitung einstellen.

Das "Top-down Anzünden" lässt Ihr Feuer umweltfreundlicher beginnen und trägt dazu bei, die Scheiben möglichst sauber zu halten.

Die obenstehende Beschreibung ist eine generelle Anleitung. Man sollte immer die Beschreibung in der Bedienungsanleitung des einzelnen Modells beachten (siehe unter Produkte).

Wenn Sie zu kräftig feuern, können Kamin und Rohr beschädigt werden, und außerdem besteht Feuergefahr. Feuern Sie moderat, ohne dass das Feuer schwelt, da es hier die größte Umweltverschmutzung gibt. Das Beste ist, wenn das Feuer lebendig brennt, und das Rauch vom Schornstein fast unsichtbar ist.

Zurück