logoopen

Neue Anforderungen an Kaminöfen

Es gelten seit dem 22. März 2010 neue Richtlinien bezüglich der Emissionsgrenzwerte für Feinstaub- und CO-Gehalt bei der Neuanschaffung von Einzelraum-Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe.

Klicken Sie hier, um die Erklärung vom HKI Industrieverband zu sehen: Erklärungen vom HKI Industrieverband

Diese wurden durch die erste novellierte BImSchV (Bundesimissionsschutzverordnung für Kleinfeuerungsanlagen) in zwei Stufen fest geschrieben. Im Rahmen der Typprüfung ist die Einhaltung der Grenzwerte nachzuweisen.

 

Zurück